Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Aegidien Osterode
verläßlich geöffnete Kirche  Eine Gemeinde zum Anfassen  verläßlich geöffnete Kirche


Info-Box





Der Kirchenvorstand
- Qualität & Kompetenz erhalten
- schnell & effizient für Andere da sein
- sich einsetzen für die Menschen

Highlight
Tag Veranst.
01.10.17
11:15h
Erntedank-
Gottesdienst


mit der Akkordeon-
spielgemein
schaft
Osterode - Herzberg
anschließend Kaffee und Kuchen

KinderKirche
alle Innenstadtgemeinden im Gemeindehaus

-------------------------------
Kirchenöffnung


Kirchenöffnung
Mai - Oktober
  • dienstags bis freitags
    10.30 Uhr bis 12.30 Uhr
  • dienstags bis freitags
    15.30 Uhr bis 17.30 Uhr
  • außerdem
  • jeden Samstag 10 Uhr - 12.30 Uhr
  • Turmbesichtigung um 11:00 Uhr
  • während der Sommer-Matineés 10:30 Uhr


-------------------------------
Veranstaltungen:
Aegidien-Serenaden
von Mai bis August

- mehr Infos hier ==>


-------------------------------


finden Sie uns mit der Kirchen-App
Appstore-icon
Googleplay-icon

Landesbischof Meister
Wort zum Thema Flüchtlinge


Zufallsbild
Zufallsbilder


Hotline 0511 - 700 88 16



wir-sind-evangelsch



qrcode


unser Kreuz hat keine Haken




- Stiften tut gut
-
Stiftung Kapelle Uehrde
- werden auch Sie Stifter
- helfen Sie Werte zu erhalten


Grabplatten und Epitaphe der Herzöge von Braunschweig-Grubenhagen

Grabplatten und Epitaphe

Seit 1551 diente das Gewölbe unter dem Chor der Kirche als Ruhestätte der Herzöge von Braunschweig-Grubenhagen, einer Seitenlinie des Welfengeschlechtes, welche auf dem Schloss zu Herzberg residierten. Die Grabsteine dieser Herzöge, welche ursprünglich ebenfalls unter dem Chor lagen, wurden 1881 aufgenommen. Kleine Bronzeplatten auf dem Boden vor dem Altar wiesen nun auf die Lage der Gräber hin.
Heute stehen die Grabplatten an der Wand des Chorraumes und zeigen Philipp I (+ 1551), Philipp II (+ 1598) und seine Gemahlin Clara (+ 1595), sowie Herzog Ernst (+ 1567), seine Gemahlin Margarete (+ 1569), Herzog Wolfgang (+ 1595) und seine Gemahlin Dorothea (+ 1586).
Die Schöpfer dieser Kunstwerke sind unbekannt. Die Platten von Wolfgang, Philipp II und ihren Gemahlinnen scheinen die Werke eines und desselben Künstlers zu sein. Jedoch allein die Grabplatte von dem 1595 verstorbenen Herzog Wolfgang gibt durch das Monogram "EbW" einen echten Hinweis. Es wird "Ebert Wolf d.J." zugeordnet, einem aus Hildesheim stammenden Meister, der zwischen 1570 und 1630 lebte und vor allem im Brückeburger Schloss gearbeitet hat.
Die Platten von Ernst und Margarete weisen einen anderen Stilcharakter auf. Bemerkenswert ist die kunstvolle Bearbeitung der Platten von Philipp II und Wolfgang aus dem spröden Material des Schiefers.
Leider noch nicht wieder restauriert ist das über der Sakristeitür ursprünglich angebrachte Epitaph des Fürstenhauses, welches von Herzog Wolfgang 1573 gestiftet wurde. Es zeigt die ganze Familie, Philipp I, seine Gemahlin Katherina und alle ihre Kinder kniend in anbetender Haltung.
Ebenfalls befand sich über der Nordempore ein Epitaph mit dem Porträt des fürstlichen Rates Prof. Dr. Andreas Cludius (1555-1624), welcher Ordinarius der juristischen Fakultät an der Universität in Helmstedt war. Auch für dieses Kunstwerk steht die Restauration noch aus.

Grabplatten und Epitaphe

(Foto © St. Aegidien)


Über der Südempore befindet sich dann noch das von Jobst Eggena geschaffene Alabasterepitaph des Jost von Bovenden aus dem Jahre 1616. Dieses stammt jedoch aus der damaligen Johanniskirche (heutiger Ort der Friedhofskapelle).

(Text © Horst Reinecke)



nach oben



folgen Sie uns auf facebook

Gefällt dir dieser Artikel? Teile ihn auf Facebook und Google+ !

Kirchengemeinde St. Aegidien Osterode am Harz | Grabplatten und Epitaphe Kirchengemeinde St. Aegidien Osterode am Harz | Grabplatten und Epitaphe

Erst wenn Sie auf der nächsten Seite auf den entsprechenden Teilen-Button klicken, werden Informationen an Facebook, Google oder Twitter in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen von Facebook, Google oder Twitter.





Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Aegidien Osterode - Kapellengemeinde Uehrde

Letzte Aktualisierung am 07.12.2016 um 13:03 Uhr
mail
Dr. Heidrun Gunkel

» Home || » Aktuelles || » Veranstaltungen || » Gottesdienste || » Kirchenvorstand || » Gemeindebeirat || » Geschichte der Marktkirche ||
» Uehrde || » Riefensbeek-Kamschlacken || » Predigten || » Andachten || » Impressum || » Kontakt || » Stiftung Uehrde ||

Copyright © & Design 2002 - 2017
Frank Balogh

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!
hier gibt es mehr Infoseingestellt am 25.08.2011 mit "0 Besuchern"

nach oben